Exkursion der SPD-Kreistagsfraktion am Silberberg (FFH) in Hagen a. T. W.

 SPD für Beibehaltung der Schülerbeförderung mit der Bahn

Seit diesem Schuljahr erhalten Schülerinnen und Schüler aus Bohmte und Bramsche, die die Ursula- oder die Domschule in der Stadt Osnabrück besuchen, vom Landkreis Osnabrück keine Erstattung mehr für ihre Bahnfahrkarten. „Die Übernahme der Bahntickets für diese Schülerinnen und Schüler muss wieder eingeführt werden“, fordern die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion und stellen zum kommenden Kreistag einen entsprechenden Antrag, indem es heißt: Die Kosten für ein Bahnticket sollen für die Bohmter und Bramscher Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis zehn, die die beiden besagten Schulen in der Stadt Osnabrück besuchen, nach dem alten Verfahren vom Landkreis übernommen werden. Diese Kostenübernahme soll bis zur Einführung eines einheitlichen Bus-Schiene-Tarifs im Landkreis Osnabrück gelten. Die Kostenerstattung sei plötzlich und ohne Vorankündigung oder Benachrichtigung an die betroffenen Eltern eingestellt worden, nachdem im Laufe der Satzungsänderung im Juli 2019 erkannt worden sei, dass jegliche gesetzliche Grundlage dafür fehle. Diese müsse dann eben geschaffen werden, heißt es auf Seiten der SPD, das seien wir den Eltern schuldig. Denn der Besuch dieser Schülerinnen und Schüler an den Schulen in katholischer Trägerschaft, so der Vorsitzende der SPD/UWG-Gruppe, Thomas Rehme, habe mittlerweile Tradition. Zu dieser Tradition gehöre auch der Schulweg mit der Bahn, deren Kosten bislang vom Landkreis Osnabrück übernommen worden sind. „Der Schulweg mit dem Bus, weiß Rehme aus Erzählungen betroffener Eltern zu berichten, stellt keine echte Alternative dar. Er sei über eine Stunde länger, umständlicher und beinhalte unsichere Umstiege auf dem Weg zur und von der Schule. „Das ist so unzumutbar“, lautet auch die Meinung der Bramscher SPD-Abgeordneten Anne Christ-Schneider und Karl-Georg Görtemöller. Die Nutzung der Bahn stelle nicht nur einen umweltpolitischen Vorteil dar, sondern entlaste auch die zumeist überfüllten Busse.

Anfang ]       [ Zurück ]       [ Aktuell ]