Exkursion der SPD-Kreistagsfraktion am Silberberg (FFH) in Hagen a. T. W.

 Neuausweisung des NSG Suddenmoor

Karl-Georg Görtemöller und Jürgen Lindemann nahmen an einer Informationsveranstaltung in Berge-Hekese teil, in der die Eigentümer und Pächter noch einmal ihre Bedenken und Anregungen zur geplanten Unterschutzstellung des FFH-Gebietes Suddenmoor vorbringen konnten. Diskutiert wurden Maßnahmen der Gewässerunterhaltung, Düngerausbringung, Wegebau, Holznutzung und Jagdausübung. Außerdem bemängelten die Eigentümer und Pächter, dass insbesondere Flächen und Gräben der öffentlichen Hand nicht ordnungsgemäß bewirtschaftet werden. Man brachte zum Ausdruck, dass eine weitere Einschränkung der landwirtschaftlichen Betätigung existenzgefährdend sei. Die Kreisverwaltung machte deutlich, dass über die bisherigen Regelungen der bestehenden Naturschutzverordnung hinaus keine weiteren Verschärfungen geplant sind. Man plane lediglich, die alte Verordnung den FFH-Regeln anzupassen. Auch eine Ausweitung der Flächen für die erfassten Lebensraumtypen - insbesondere der Flachlandwiesen - sei nicht beabsichtigt. Hier gelte die Bestandserfassung.

Anfang ]       [ Zurück ]       [ Aktuell ]