Exkursion der SPD-Kreistagsfraktion am Silberberg (FFH) in Hagen a. T. W.

Kommunalwahl 2016 im Landkreis Osnabrück

In allen zehn Wahlbereichen des Landkreises Osnabrück kandidierten die Parteien CDU, SPD, GRüNE, FDP, AfD und DIE LINKE sowie die Unabhängige Wählergemeinschaft für den Landkreis Osnabrück (UWG). In einigen Wahlbereichen traten zusätzlich die Piratenpartei, das Bündnis C, die CDW/W, das Freie Osnabrücker Bündnis und Einzelbewerber an.

291.534 Bürgerinnen und Bürger waren im Landkreis Osnabrück zur Wahl des neuen Kreistages aufgerufen. 57,91 % (54,9 % in 2011 / 57,3 % in 2006) machten von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Um die 68 Sitze im Kreistag hatten sich insgesamt 469 Bürgerinnen und Bürger (129 Frauen, 340 Männer) beworben, darunter auch jeweils acht Kandidaten/innen aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Den Sprung in den neuen Kreistag schafften 18 Frauen (16 in 2011) und 50 Männer (48 in 2011).




Wahlergebnis 2016 und Sitzverteilung

Partei Proz. Sitze
CDU 40,86% 28
SPD 29,48% 20
GRÜNE 10,54% 7
AfD 5,56% 4
F.D.P. 4,86% 3
UWG 4,09% 3
LINKE 3,23% 2
UWG/W 0,91% 1
Gesamt 68

Sitzverteilung von 1986 bis 2006

Partei 2011 2006 2001 1996 1991 1986
CDU 30 34 36 35 33 36
SPD 23 24 24 24 25 23
GRÜNE 10 5 4 5 5 3
F.D.P. 2 4 4 2 4 3
UWG 2 1 1 1 0 0
LINKE 1 0 0 0 0 0
Gesamt 68 68 68 67 67 65

Anfang ]       [ Zurück ]       [ Aktuell ]