Digitalisierung

 Olbricht bittet Motorradfahrer mehr Rücksicht zu nehmen

Das schöne Frühlingswetter lockt wieder zahlreiche Zweiradfahrer auf die Straßen. Doch damit steigt auch die Verlockung zu überhöhter Geschwindigkeit, was wiederrum das Unfallrisiko und den Verkehrslärm erhöht. Jutta Olbricht, SPD-Mitglied im Kreistag und im Rat der Stadt Georgsmarienhütte, bittet die Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer, mehr Rücksicht zu nehmen. „Da ich selbst Motorradfahrerin bin, habe ich großes Verständnis für alle, die die topographisch reizvollen Strecken des Landkreises Osnabrück verstärkt für ihre Ausflüge nutzen. Aber bitte fahrt umsichtig und haltet Euch an die Geschwindigkeitsbegrenzungen.“
Um konkret die Lärmbelästigung zu messen, wurde an der Kreisstraße 330 zwischen Borgloh und Bissendorf ein sogenanntes Lärm-Display aufgestellt. Die Auswertung für das Jahr 2020 hat zwar nur geringfügige Überschreitungen des Schwellenwertes von 90 dB ergeben, dennoch leiden die Anwohnerinnen und Anwohner unter den vorbeirasenden Zweirädern enorm. Daher fordert Olbricht mehr Geschwindigkeitskontrollen an besagten Wochenenden durchzuführen und appelliert nochmal an alle Biker: „Genießt das Frühlingswetter auf zwei Rädern, aber geht kein Risiko ein und nehmt Rücksicht.“

Anfang ]       [ Zurück ]       [ Aktuell ]